Industrieautomation
 elkonet_punkt  Bildung im ELKOnet 
 
Prozessautomatisierung_Mechatronik_01.jpg

 

 

Mechatronik ist ein breitgefächertes technisches Gebiet, das das Wissen eines Mechanikers mit den Maschinenbau und das Fachwissen eines Elektrikers in der Elektrotechnik mit Informatik vermischt. Ein typisches mechatronisches System benötigt zum Verständnis Wissen aus den verschiedenen Fachbereichen um fachgerecht gewartet zu werden, Umgebaut oder neu Konstruiert zu werden.

  • Automatisierungstechnik mit den Aufgaben Messen - Steuern - Regeln,
  • Lagertechnik und Materialflusstechnik mit ihren vielfältigen Anwendungen,
  • Maschinenbau, ein klassisches Gebiet zwischen Mechanik und Elektrotechnik,
Beispiele mechatronischer Systeme sind Transportsysteme für die Produktion, Lagersysteme, Fertigungsautomaten, Verpackungsautomaten. u.v.m. Für den Fachbereich der Autoindustrie wurde ebenfalls der Begriff Mechatroniker mit Schwerpunkt auf das Automobil benutzt.